Julia´s blog

Die Julia auf Reisen, wo sie war wo sie hinwill und was sie dabei so erlebt

Fotos findest du hier

Blog

Erste Schritte Südwärts

Heute hab ich von Martina erfahren das sie für ihre Diplomarbeit etwas länger braucht als geplant.
Ich soll also vor.
Das ist ja schon aufregend genug, aber ich hab mich also gleich an die Arbeit gemacht.
Bis Donnestag hab ich jetzt Optionen auf zwei Flüge.
Einen am 18. November, der führt mich über den gesamten amerikanischen Kontinent mit Stops in Kanada und Chile.
Einen Tag später könnte ich dann, relativ unspektakulär, über Paris direkt nach Buenos Aires fliegen.
Ich bin etwas kribelig, denn wenn ich mich jetzt Donnerstag entscheiden muss, dann ist der Countdown offiziell und er läuft
puh muss erst mal Luft holen.

   Julia
16.10.06 18:32


oh oh Krank?

Zuhause bin ich,
Ich hab Heute im Reisebüro die Enscheidung, ob ich den Flug am 19. buche, noch einmal bis Montag verschoben. Auch wegen der Entscheidung, ob ich ein 12 Monate gültiges Ticket löse, das etwa 300 Euro teurer ist aber ich kann jederzeit zurück fliegen. Im Reisebüro bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, dass es weniger Probleme mit dem Visum gibt, wenn ich einen Rückflug habe.
Ich habe den Master der Folien für das Kolloquium fertig.
Hab mich kurz abgesprochen was ich bis zum 26. unitechnisch noch zu erledigen habe. Nun, zuhause, hoffe ich mich nicht doch bei meinem Cousin angesteckt zu haben.
Müde bin ich und auch der Kopf brummt.
*daumendrück* Krank werden geht jetzt nicht.
Gestern hatte ich einen schönen Nachmittag mit meiner guten alen Schulfreundin.. Ich war lange nicht in Köln, die meiste Zeit haben wir aber quatschend bei Burger King und einem netten Kaffee Laden verbracht.

19.10.06 20:16


ja Krank

juhuuu geschafft,

Heute Nacht kamen die Halsschmerzen und die Nase läuft etwas. Jetzt heißt es schnell wieder gesund werden, also flott!

Naja ich schlüpf wieder unter meine Decke.

Grüsse an meinen Krankheitsengel, den zahnenden Jerome
21.10.06 13:09


Stand der Dinge; und wie geht es weiter?

mein Zeitplan:

Donnerstag, 26. Oktober um 11.30 Uhr Kolloquium
abends : den Abschluss meines Studiums ausklingen lassen, wo weiß ich noch nicht, wenn wer ne Idee hat für ne gemütliche Location, zentral in Hamburg, bitte melden.


Dienstag, 31. Oktober bis 10 Uhr aus meinem Wohnheimzimmer ausziehen.

Sonntag, 19. November 10.25 Uhr, Flieger ab Hamburg Richtung Buenos Aires besteigen.


Wie ihr seht ist dort eine Lücke zwischen dem 31. Oktober und dem 19. November. Für die Zeit habe ich noch keinen Wohnsitz. Wenn jemand eine Lösung im Hinterkopf für diese Zeit hat, wäre ich für Unterstützung sehr dankbar.
Zu erledigen habe ich noch vor meinem Abflug, Entfernung der Weisheitszähne und portieren der Sachen von Diemos Dachboden zu Sönkes Dachboden. Dafür könnte ich noch etwas Unterstützung gebrauchen.

Zur Zeit arbeite ich an den Folien für das Kolloquium, das wird aufgezeichnet und bis ende der Woche online gestellt so können die Interessierten unter euch, die am Donnerstag nicht da sein können, auch rein schauen.

Grüsse und bis Bald

24.10.06 15:40


Es ist vollbracht

Hallo Halli

es ist vollbracht ich hab meine Kolloquium hinter  mich gebracht und das auch mit ganz gutem Erfolg.

Ich hoffe das spätestens Morgen an dieser Stelle das Video zu sehen ist.

Danke noch einmal den UnterstützerInnen und GratuliererInnen


26.10.06 18:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]